5. Januar 2018, 12:19 Uhr 32 Leser

WLB am Puls der Zeit

BADEN. Mit einem ausgesprochenen Service-Plus für Fahrgäste der „Badner Bahn“ eröffneten die Wiener Lokalbahnen ihr rundum modernisiertes Kundenzentrum am Josefsplatz. Ein Monitor mit Abfahrts- und Ankunftszeiten in Echtzeit steht den Fahrgästen nun ebenso zur Verfügung wie ein kostenloser WLAN-Zugang. Außerdem wurde die Möglichkeit geschaffen, sich die Wartezeit mit einem Coffee-to-Go zu versüßen, automatische Schiebetüren sowie ein Fahrscheinautomat im Außenbereich sorgen künftig für einen einfachen, barrierefreien Zugang zu allen Serviceangeboten.

Bürgermeister Dipl.-Ing. Stefan Szirucsek weiß als Stadtchef: „Viele Fahrgäste schätzen die persönliche Ansprache und die Möglichkeit ausführlicher Information an einem Ort. Daher freut es uns, dass die Wiener Lokalbahnen ihren Kundinnen und Kunden auch in Zeiten fortgeschrittener Digitalisierung diesen persönlichen Service anbietet.“
Die persönliche Note in der Kundenbetreuung und der frische Wind bei den Serviceleistungen beeindruckt auch Vizebürgermeisterin Helga Krismer: „Das moderne Kundenzentrum ist ein Gewinn für Baden, vor allem weil es mit netten Mitarbeitern besetzt ist. Die Jugend ist vom WLAN und damit vom Einstieg ins WWW und in die Badner Bahn genauso begeistert wie ich.“

Im Bild 1: LR Mag. Karl Wilfing mit WLB Vorstand Mag. Monika Unterholzer und Bgm. Dipl.-Ing. Stefan Szirucsek
Im Bild 7 vlnr: BRin GRin Angela Stöckl-Wolkerstorfer, Vizebürgermeisterin LAbg. Dr. Helga Krismer, LG Mag. Karl Wilfing, GR DI Dr. Marcus-Mercurio Meszaros-Bartak, Mag. Monika Unterholzer, Bürgermeister Dipl.-Ing. Stefan Szirucsek, GR Mag. Gottfried Forsthuber, StRin Erna Koprax, StR Jowi Trenner, NR StRin Mag. Carmen Jeitler-Cincelli
Im Bild 12: Vizebürgermeisterin LAbg. Dr. Helga Krismer mit WLB-Mitarbeiter Robert Hoch

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

zur Desktop-Version

Wählen Sie Ihren Bezirk