18. Mai 2018, 11:57 Uhr | 0 | 15 Leser

Hans Staudacher und Max Weiler ...zwischen den Welten und an zwei Orten...

27. Mai 2018 um 11:00 - 18:00
Weizelsdorf 1, Weizelsdorf 1, 9162, Feistritz im Rosental

auf Karte anzeigen
Einblick in die Ausstellung im Schloss Ebenau Max Weiler und Hans Staudacher zwischen den Welten und an zwei Orten (c)Max Weiler Nachlass Hans Staudacher (002)
Einblick in die Ausstellung im Schloss Ebenau Max Weiler und Hans Staudacher zwischen den Welten und an zwei Orten (c)Max Weiler Nachlass Hans Staudacher (002) (Foto: Foto: Galerie Walker)

Max Weiler und Hans Staudacher sind für die Galerie Walker Künstler der ersten Stunde. Unabhängig von der Örtlichkeit (Gründung 1988 in Hermagor) und der Tatsache, dass es sich um eine junge Galerie handelt, haben beide – neben anderen – Judith Walker seit Beginn unterstützt. 2018 rufen zwei Ausstellungen an zwei Orten diese lange Freundschaft zur Galerie und die Verbundenheit der beiden Künstler untereinander, bei all ihrer Verschiedenheit in Werk und Charakter, in Erinnerung.

Max Weiler und Hans Staudacher
…zwischen den Welten und an zwei Orten…

Während im Schloss raumgreifende, größere Arbeiten zu sehen sind, konzentriert man sich im Alten Pfarrhof auf das grafische Werk beider Künstler. Max Weiler (1910 – 2001) arbeitete als einer der wichtigsten Wegbereiter der Moderne in Österreich permanent an der bildnerischen Verschränkung von Natur und Kunst, wobei konkret-sinnliche Erfahrung und Transzendenz innerhalb der Möglichkeiten von Abstraktion immer präsent sind. Hans Staudacher (geb. am 14. Jänner 1923 in St. Urban am Ossiacher See) hat mit der Verbindung von lyrischem Informel und Abstraktem Expressionismus zu einer einzigartigen persönlichen Handschrift gefunden – Offenheit, Spontanität, Gewitztheit und Optimismus zeichnen sein Schaffen aus. Mit Poesie, der Malerei gleichwertig gesetzt, nimmt er schriftliche Kürzel in seine Bilder auf und schafft somit einen allzeit lebendigen avantgardistischen Kosmos.

Schloss Ebenau, 9162 Weizelsdorf: Eröffnung Sonntag, 27. Mai, 11-18 Uhr
Ausstellungsdauer: 1. Juni – 29. Juli 2018

Öffnungszeiten: Juni, Fr – So, 14 – 18 Uhr
Juli, Fr – So, 11 – 18 Uhr

Carolin Walker: 0650/2130505

office@galerie-walker.at www.galerie-walker.at

Wählen Sie Ihren Bezirk