16. Mai 2018, 09:14 Uhr | 0 | 11 Leser

Die Fremden spielen "Fahraway"

26. Mai 2018 um 20:00
Tonhof Maria Saal, Schnerichweg 4, 9063

auf Karte anzeigen
(Foto: KK)

Die Theatergruppe "die Fremden" wurde 1992 gegründet. Seither wirkten in 21 Produktionen 75 Personen aus 41 Ländern mit. Am Samstag, dem 26. Mai, um 20 Uhr präsentiert die multikulturelle Theatergruppe im Tonhof Maria Saal das Stück "Fahraway". "Fahraway" ist eine Generationengeschichte und eine Geschichte über das Fahren: weit weg undweit zurück. Über das Auswandern und Zurückkehren. Aber auch über das (Stecken)Bleiben, das Festgehaltenwerden, das Ausbeuten von chancenlosen Migranten und über die Wut und den Mut, alte Rechnungen zu begleichen. Das Stück enthält dabei sehr viele persönliche Erlebnisse, Begegnungen und Geschichten, die vor, hinter und neben einer langen Busreise liegen.

Wählen Sie Ihren Bezirk