12. Juni 2018, 16:38 Uhr 301 Leser

Theater Eberau: Wir verlosen 3x2 Eintrittskarten

Im Garten des Wasserschlosses gibt es heuer den "Raub der Sabinerinnen"

Einen Klassiker aus dem Genre der Boulevardkomödie haben die Laiendarsteller der Eberauer Theatergruppe "Grenzenlos" für ihre heurigen Schlossspiele einstudiert. "Der Raub der Sabinerinnen" ist ein Schwank von Franz und Paul von Schönthan, der 1884 uraufgeführt wurde. Premiere ist am 15. Juni.

Gewinnspiel

Das Bezirksblatt Güssing/Jennersdorf verlost 3x2 Eintrittskarten, die wahlweise bei den Aufführungen am 22., 23. oder 24. Juni eingelöst werden können. Die Gewinner werden telefonisch verständigt, bitte geben Sie daher Ihre Telefonnummer an. Eine Barablöse des Gewinns ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Zankapfel Schmierentheater

In dem Stück geht es um den Gymnasialdirektor Martin Gollwitz, der sich in jungen Jahren einmal im Stückeschreiben versucht hat. Leider war das Ergebnis von äußerst zweifelhafter Qualität, er selbst würde die "literarische Jugendsünde" und seine Urheberschaft am liebsten vergessen.

Anders denkt Emanuel Striese, der Direktor eines fahrenden Schmierentheaters. Er ist von dem Stück begeistert und möchte es umgehend uraufführen. Unter der Bedingung, dass des Professors Name nicht genannt wird und dass dessen Frau nicht davon erfährt, willigt Gollwitz ein. Als die Ehefrau des Professors allerdings vorzeitig aus dem Urlaub zurückkehrt, ist das Improvisionstalent der beiden Verschwörer gefragt ...

Besetzung

Unter der Regie von Ida "Susi" Gludovatz spielen Gerhard Letouzé und Wolfgang Gruber die Hauptrollen. Die weiteren Rollen übernehmen Monika Holzinger, Carolina Kroboth, Christian Buch, Melanie Herczeg, Günter Fenz, Manuel Eberhardt, Claudia Schreiner, Maria Tuifel, Tanja Wiesner, Gerlinde Kraxner, Yannick Letouzé, Franz Luisser, Ernst Kanz, Sonja Aschenbrenner, Martin Poller, Lore Petrovic, Adolf Gratzl und Tanja Wiesner.

Aufführungstermine

Premiere im Schlosshof ist am Freitag, dem 15. Juni, um 20.00 Uhr. Die weiteren Aufführungstermine:

Samstag, 16. Juni, 20.00 Uhr
Sonntag, 17. Juni, 18.30 Uhr
Freitag, 22. Juni, 20.00 Uhr
Samstag, 23. Juni, 20.00 Uhr
Sonntag, 24. Juni, 18.30 Uhr

Kartenreservierungen und Informationen unter 0680/110 39 78 (ab 15.00 Uhr).

Zur Teilnahme an dieser Aktion bitte zur WWW-Version wechseln.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

zur Desktop-Version

Wählen Sie Ihren Bezirk