12. Oktober 2017, 16:00 Uhr 113 Leser

Skurriles: Das Netz als Verkaufsplattform

Vom Star Wars Speeder Bike, über Dessous bis hin zur Schaffnerkappe findet man auf digitalen Verkaufsplattformen in der Region um Klosterneuburg so einiges an Kuriositäten.

KLOSTERNEUBURG/PURKERSDORF (mp). "Es ist unkompliziert und ich kann ganz einfach Fotos mit dem Handy machen und mein Inserat jederzeit bearbeiten. Das sind für mich die größten Vorteile beim Online-Verkauf", erklärt die Klosterneuburgerin Renate Möser.

Auf willhaben.at verkauft sie eine Kuriosität, mit einer ganz besonderes Geschichte dahinter. Auf der eher ungewöhnlichen Suche nach Kinosesseln für ihr Vorzimmer, fanden Renate und ihr Mann bei einem Antiquariat ein ausrangiertes Zweiergestell an alten Kinoklappsesseln. "Als wir gefragt haben, woher die Sessel stammen, erklärte uns der Verkäufer, dass sie aus dem Fundus des Stadttheater Klagenfurt stammen.

Da mussten wir sie einfach kaufen, mein Mann ist nämlich Klagenfurter", erzählt Möser. Gemeldet hat sich bis jetzt allerdings noch keiner. Ob es daran liegt, dass die Kinosessel zu teuer inseriert sind oder daran, dass so etwas einfach ein Liebhaberstück ist, das nicht so schnell einen nächsten begeisterten Besitzer findet, weiß sie nicht.

Skurrile Schätze

Auch die Purkersdorferin Christa Heschl hat zu der alten Balkenwaage mit Messingschalen, die sie auf willhaben.at zum Verkauf anbietet eine Geschichte zu erzählen. Derzeit ist sie dabei umzuziehen, aber nicht irgendwohin, sondern in ein 110 Jahre altes Haus, dass ihrem Großvater gehörte. Der Holzanbau des Hauses, in dem sie auf die antike Waage stieß, war ehemals als Stallungen in Verwendung. Heute muss das Gebäude jedoch renoviert werden und die alte Waage hat keinen Platz mehr.

Von Unterwäsche bis Rotwein

Neben antiken Schätzen, finden sich auf der Kauf- und Verkaufsplattform jedoch auch jede Menge andere ausgefallene Stücke. Eine alte blaue ÖBB-Schaffnerkappe, 14 Damenunterwäsche-Sets, 43 Flaschen Rotwein, bei der gleich eine komplette Abnahme bevorzugt wird, ein drei Jahre altes Fenster, das aufgrund eines Zubaus nicht bleiben durfte, oder ein Finnendolch plus Schutzhülle werden angeboten.

Auch ein Dachzelt für Urlaubsreisen steht auf der Plattform zum Verkauf. "Wir waren damit schon mit der ganzen Familie in Schweden und Kroatien. Nachdem wir uns jetzt allerdings einen VW-Bus angeschaffen haben, verkaufen wir das Dachzelt. Anfangs war die Überlegung das Dachzelt für die Kinder zu behalten. Es nur rumliegen zu haben ist aber doch zu schade dafür", meint der derzeitige Klosterneuburger Besitzer S. "Auf das Angebot melden sich viele Interessenten", ist er zuversichtlich für den erfolgreichen Verkauf.

Die Rückkehr der Jedi

"Einen großen Spaß für Kinder und Erwachsene" verspricht ebenso ein ganz besonderer willhaben-Fund. Ein lebensgroßes, 3,5 Meter langes 74-Z Star Wars Speeder Bike mit Metallkörper und Fiberglas-Karosserie, das seine Verwendung laut Verkaufsinserat als Simulator oder Show-Modell findet, aber sicherlich auch als Dekoration der etwas anderen Art in den vier Wänden echter Star Wars-Fans einiges hermacht. Da bleibt nicht mehr viel mehr zu sagen als: "Möge die Macht mit dir sein!"



Melden

Aktuell im Bezirk

Meistgelesene Beiträge

zur Desktop-Version