7. Dezember 2017, 11:21 Uhr 44 Leser

Ein Leobener steht weiter an der Spitze der steirischen "Jusos“

Bei der Landeskonferenz der Sozialistischen Jugend Steiermark wurde der Vorsitzende Peter Drechsler mit 94 Prozent der Stimmen bestätigt.

JUDENBURG, GRAZ.  Die Sozialistische Jugend Steiermark (SJ) hielt im Veranstaltungszentrum Judenburg ihre 36. Landeskonferenz ab.  Rund 160 Delegierte wählten ein neues Team, um  die Ausrichtung der größten politischen Jugendorganisation der Steiermark für die kommenden zwei Jahre festzulegen. Dabei wurde der Leobener Gemeinderat Peter Drechsler (23) mit 94 Prozent der Delegiertenstimmen als Vorsitzender bestätigt. Der Hitzendorfer Christoph Purgstaller (19) wurde als neuer Landesgeschäftsführer bestellt.
 
Hinsehen und aufzeigen
„Mit der Schwarz-Blauen Regierung steht uns ein Angriff auf den Sozialstaat und damit verbunden, die soziale Sicherheit in Österreich bevor. Als Sozialistische Jugend werden wir das nicht so einfach zulassen. Wir werden genau hinsehen und aufzeigen, welch schmerzhafte Einschnitte die Kürzungspolitik von schwarz-blau für die Menschen bedeutet“, sagte der wiedergewählte SJ-Landesvorsitzende Peter Drechsler.

Melden

Aktuell im Bezirk

Meistgelesene Beiträge

zur Desktop-Version