13. September 2018, 11:02 Uhr 649 Leser

Gasaustritt in der Mistelbacher Zayagasse

MISTELBACH. Als das Rote Kreuz eine Patientin abholt in der Zayagasse, schlägt der CO Warner der Sanitäter an. Sie alarmieren die Feuerwehr. Unter Atemschutz betreten Feuerwehrleute die Wohnung, können aber keine CO Konzentration mehr messen, da die Sanitäter bereits alle Fenster geöffnet haben. Zur Sicherheit wurden die Nachbarwohnungen untersucht sowie die Gaszufuhr unterbrochen. Alle weiteren Schritte werden von der Nichte der Bewohnerin veranlasst.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

zur Desktop-Version

Wählen Sie Ihren Bezirk