7. Februar 2018, 18:41 Uhr 484 Leser

"Depressiv"

Depressiv zu sein, bedeutet nicht, dass man ein Unmensch ist, dass die Seele eines Menschen nur besteht aus Neid und List.
Depressiv zu sein, bedeutet oft, ein schweres Leben führ'n, dort zu helfen, sich zu sorgen, wo sich andre meist nicht rühr'n.
Dort zu trösten, wo es wehtut, um zu lindern manchen Schmerz, denn der "Depressive", glaubt mir, hat sehr oft ein großes Herz.

Oft schon hat er nur geholfen, weil er Schlimmes selbst durchlief.
Doch zum Dank gab's  Arschtritt - darum wurd' er depressiv !

© Gerhard Singer
© Norbert van Tiggelen

Melden

Aktuell im Bezirk

Meistgelesene Beiträge

zur Desktop-Version