27. November 2017, 11:40 Uhr 112 Leser

Die coole Uni-All-Stars Band: Ausgezeichnetes Inklusionsprojekt aus der Landstraße

An der Musikuni in der Landstraße musizieren behinderte Menschen mit Studenten in einer Band. Die Truppe ist gefragt und wurde nun von der Lebenshilfe Wien mit dem Inklusionspreis ausgezeichnet.

LANDSTRASSE. Nach wenigen Minuten macht das Zuhören und Zusehen glücklich - ganz von selbst, wenn man diese Band live erlebt. "Wir sind die coole All-Stars Band", singen sie. Und das sind sie tatsächlich. Seit sieben Jahren gibt es die All-Stars Inclusive Band. Seither steigt der Bekanntheitsgrad der besonderen Band stetig und nun wurden sie ausgezeichnet. Die Lebenshilfe Wien hat dem Bandprojekt der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien den Inklusionspreis 2017 verliehen. Denn die Truppe rund um die Leiter Bernhard Lengauer und Marlene Ecker ist ein Inklusions-Vorzeigeprojekt in Wien.

Rund 30 Musikerinnen und Musiker proben bei den All-Stars einmal pro Woche, schreiben Lieder, komponieren Musik, texten Songs und treten mit ihrem mittlerweile umfangreichen Repertoir bei diversen Anlässen auf.

Jeder nach seinen Möglichkeiten

In der Band musizieren Studentinnen und Studenten zusammen mit behinderten Menschen. Jeder ist hier willkommen, niemand wird abgelehnt. „Jeder soll sich bei uns aktiv nach seinen Wünschen und Möglichkeiten beteiligen können. Darum haben wir ein vielfältiges Angebot. Es gibt Instrumente, Gesang, Tanz und vieles mehr zur Auswahl“, so Lengauer. Außerdem, so das Konzept hinter dem Projekt, sei spannend, wie behinderte Menschen Musik machen. „Man denke an das taktile Spüren von Musik, auf das Gehörlose angewiesen sind, an die die affektive Intensität des Musizierens von Menschen mit Trisomie 21 oder die Reichweite des Gehörssinns bei blinden Musikern“, liest man auf der website der Band.

Eigene CD ab Jänner

Und weil es für die Band gerade so gut läuft, steht nun eine eigenen CD in den Startlöchern. Die Aufnahmen sind im Kasten, das Booklet ist gerade in Produktion. Im Dezember wird sie fertig sein und dann zum Kauf angeboten. Auf dem eigenen youtube Kanal kann sich jeder ein Bild von der Band machen und in die Produktionen reinhören und auf der Website des IMP findet man Videos von Konzerten und eine Kurzdoku über das ausgezeichnete Projekt. Und wer die Band buchen will oder die CD bestellen möchte, kann das über die Mailadresse ecker@mdw.ac.at tun.

Melden

Aktuell im Bezirk

Meistgelesene Beiträge

zur Desktop-Version