6. Dezember 2017, 16:45 Uhr 40 Leser

Von der Fr. Holle auf der Burg zu den Künstlern im Atelier

Wenns`t dich wieder mal teilen solltest

Leicht war`s nich an diesem Samstag. Zwei wunderschöne Events in Neuhaus an der Triesting. Zum einen kam die Fr. Holle auf die Burg Neuhaus, zum anderen luden Erika und Wolfgang Kober zur Gemeinschaftsausstellung von Salvatore Mainardi, Gerhard Priester & Günter Blumauer, "Mainardi-Priester-Blumauer". Aber alles der Reihe nach.

Fr. Holle schüttelt die Tuchent

Am kleinen aber sehr feine Adventmarkt in der Burg Neuhaus war auch heuer wieder die Frau Holle zu Gast. Wie jedes Jahr wurde sie von vielen, strahlenden Kinder- aber auch Erwachsenenaugen erwartet.  Und als sie endlich auf der großen Burgbrücke erschien und ihre Weihnachtsgeschichte vorlies war es mux- mäuschen still im  rand vollen Burghof. Zum Ende ihres Besuches gab es natürlich wieder leckere Schokoladesterne für die kleinen Gästen.
Im "Gwölb" wärmten sich die Besucher mit köstlich, heißem Punsch. Unter anderem auch Andrea Melichar, die letztes Jahr genau hier ihre Verlobung feierte und mittlerweile, wie bei der Verlobung versprochen, in der Burgkirche geheiratet hat , mit Karin Albrecht und Andrea Kratochvil. Nach einem Burgrundgang wärmten sich mit heißem Punsch Ingrid Kramer, Corinna und Ernst Luef, Andreas Heigl und Hund Snorre.
Neben Punsch und Glühwein konnte natürlich auch bei den zahlreichen Standeln, die selbst gemachten Strickereien und Seifen, lieblich duftenden Kräuterkissen, Köstlichkeiten für den Gaumen feilboten, gestöbert werden. Und so mancher-e fand hierbei das eine oder andere Weihnachtsgeschenk so wie Claudia Achleitner.

Schönes für die Augen im Bajadere

Begleitet vom angehende Vollmond ging es, noch mit den vielen verschiedenen Düften des Weihnachtsmarktes in der Nase, zu einer Gemeinschaftsausstellung in das kleine aber sehr feine Atelier Bajadere. 
Erika und Wolfgang Kober luden zu einer Vernissage und einer Performance bei der Gemeinschaftsausstellung "Mainardi-Priester-Blumauer". Musikalische Untermalung der Eröffnung durch Thomas Hayden mit seinem Saxofon. Gezeigt wurden Acrylbilder, Mischtechnik-Arbeiten, Assemblagen, Collagen, Skulpturen und eine Performance von Salvatore Mainardi.
Der Kunstmaler und Grafiker Salvatore Mainardi reiste extra für diese Ausstellung aus der Schweiz an. Gerhard Priester, aus Katzelsdorf, als künstlerischer Quereinsteiger war  Leiter eines Pflegeheimes bei Wr. Neustadt und Günter Blumauer aus Traisen zeigten  den Gästen ihre Werke. 
Höhepunkt des Abend war die farbenfrohe, Performance von Salvatore Mainardi bei der am Ende  alle Gäste, unter anderem  Vzbgm. Robert Fodroczi mit Gattin Doris, Claudia Achleitner, Isabella Jäger, Erich Waginger, Beatrix Schibl und Franz Toth mit Schokolade belohnt wurden.

Melden

Aktuell im Bezirk

Meistgelesene Beiträge

zur Desktop-Version