16. Mai 2018, 18:59 Uhr 120 Leser

Pribil-Sumetsberger holt Landesmeistertitel

Dressur Jugend/Junioren 2018 Haflinger: St. Andrä-Wördernerin und Mystery vom Tannenberg haben es erneut gschafft.

SANKT ANDRÄ-WÖRDERN (pa). Lisa Pribil-Sumetsberger (15) aus St.Andrä-Wördern und ihr in Deutschland gezogener Mystery vom Tannenberg haben es erneut geschafft – sie sind Landesmeister in der Kategorie Dressur Jugend/Junioren 2018 Haflinger.
Sie liebt ihn und er liebt sie - was soll da noch schief gehen? Nach den im letzten Jahr errittenen Titeln in der Dressur, Springen, Vielseitigkeit und dem Bundesmeistertitel in der Dressur, haben die beiden letztes Wochenende (12. bis 13. Mai) in Unterrohrbach auf der Anlage der Familie Reidinger das unglaubliche geschafft und den Landesmeistertitel Dressur Jugend/Junioren 2018 erneut in das heimatliche Tullnerfeld geholt.

Traumnote von 8,0

Am ersten Tag bereits mit komfortablen 0,7 Punkten Vorsprung auf die Zweitplazierte und einer Wertnote von 7,8 in Führung, konnte das Paar am Sonntag erneut den Sieg in der Tageswertung und den Titel mit der Traumnote von 8,0 absichern.
Wie es die Tradition fordert, wurde im Anschluss an die Siegerehrung und das Abspielen der NÖ Landeshymne eine "Meistertaufe" durchgeführt und Lisa direkt vom Pferd in voller Montur in eine Schiebetruhe voll Wasser gesetzt.
Wie es weitergeht?  Die Landesmeisterschaft Springen, Vielseitigkeit und sowie die Bundesmeisterschaften in der Vielseitigkeit in Piesendorf (Salzburg) stehen noch an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

zur Desktop-Version

Wählen Sie Ihren Bezirk