13. Juni 2018, 16:00 Uhr 63 Leser

Alf Poiers Kleinkunst in Maria Anzbach

"The Making of Dada" zum 20-jährigen Bühnenjubiläum im Goldenen Löwen.

MARIA ANZBACH (mh). Den Auftakt zum Sommerkulturprogramm im Goldenen Löwen in Maria Anzbach lieferte vergangene Woche der steirische Kabarettist, Maler und Liedermacher Alf Poier, den Horst Glazmeier, Obmann des Vereins zur Erhaltung von Musik, Kunst und Kultur auf die Bühne beim Griechen brachte. Das überschaubare Publikum kam nicht ohne Grund. Martina Kaut und Karl-Heinz Berger schätzen vor allem Poiers Wortwitz: "Das Schräge und Absurde macht Spaß". Für Christian und Christiane Bayer ist es vor allem seine Hintergründigkeit: "Er ist anders als alle anderen." Ernestine, Herbert und Kerstin Binder haben noch immer seine parodistische Song-Contest-Teilnahme in Erinnerung. Sigrid und Wolfgang Payer lieben Poier für seine Wortspiele.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

zur Desktop-Version

Wählen Sie Ihren Bezirk