16. Mai 2018, 16:10 Uhr 107 Leser

"Alles in Weiß" in Neulengbach

Am vergangenen Freitag fand bereits zum 19. Mal die lange Einkaufsnacht in der Stadt am Rande des Wienerwaldes statt.

NEULENGBACH (ame). Die Bezirksblätter wollten diesmal von den Besuchern erfahren, was sie generell von längeren Einkaufszeiten halten würden. Ulrike Mühlberger ist der Meinung, wenn es wie in Neulengbach zweimal im Jahr möglich ist länger einzukaufen, dann ist es sehr nett, aber das sollte kein Dauerzustand sein. Die Arbeit im Handel sei ohnehin familienunfreundlich und ihr täten die Mitarbeiter im Verkauf leid. Auch Robert Fuchs spricht sich gegen längere Öffnungszeiten aus: "Die Leute im Verkauf sollen auch Freizeit und Lebensqualität haben. Außerdem ist jetzt schon lange genug Zeit um einzukaufen." Auch Eliska findet die bestehenden Öffnungszeiten ausreichend, obwohl sie sich als junge Mutter manchmal kürzere Mittagspausen wünschen würde um mehrere Erledigungen machen zu können.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

zur Desktop-Version

Wählen Sie Ihren Bezirk