13. März 2018, 22:00 Uhr 120 Leser

LH-Stv. Manfred Haimbuchner zu Besuch im Lebenshaus Oberneukirchen

Wo: Lebenshaus, Auf der Bleich 2a, 4181 Oberneukirchen auf Karte anzeigen

Große Freude herrschte kürzlich im Oberneukirchner Lebenshaus. Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner besuchte zum ersten Mal diese einmalige Einrichtung.

Herzlich begrüßt wurde er nicht nur von den Spielgruppenkindern und den Senioren vom Tageszentrum LEBENSGARTEN, sondern auch von Bürgermeister LAbg. DI Josef Rathgeb.

Die Leiterin des Lebenshauses, Anneliese Bräuer und die Obfrau des Hilfswerk Vereines Oberneukirchen, Elisabeth Freundlinger informierten ihn gerne über die zahlreichen Angebote und Projekte des Lebenshauses vom Second-Hand-Laden „Stöbereck“ bis zum Tageszentrum. Auch das Eltern-Kind-Zentrum Wichtelhaus unter der Leitung von Erika Ganglberger stellte sich vor. Nach einem gemeinsamen Rundgang durchs Haus stand ein Besuch einer Lebenshaus-Bewohnerin der ersten Stunde am Programm.

Seit 2003 – also schon seit 15 Jahren - gibt es in Oberneukirchen das Lebenshaus. Neben dem Stützpunkt NORD der Hilfswerk GmbH ist auch der Verein Eltern-Kind-Zentrum Wichtelhaus, die Öffentliche Bibliothek, die Familienberatung des OÖ Familienbundes und die Eltern-Mutter-Beratung der Jugendwohlfahrt Urfahr-Umgebung in diesem Haus untergebracht. Neun „Betreubare Wohnungen“, drei Mietwohnungen für Jungfamilien, sowie zwei Wohneinheiten der Diakonie für Wohngemeinschaften für Menschen mit besonderen Bedürfnissen haben hier ihr Zuhause.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

zur Desktop-Version

Wählen Sie Ihren Bezirk