21. November 2017, 09:11 Uhr 23 Leser

Kleine und große Künstler baten zur Vernissage in der VS Miesenbach

Die zahlreichen Gäste, die der Einladung der Volksschule Miesenbach folgten, staunten nicht schlecht über die Premieren-Kunstausstellung, eröffnet vom Volksschuldirektor Karl Gschaider, in deren Zentrum die vielfältigen Kreationen der Schulkinder und Eltern standen.

Unzählige liebevoll gemalte Werke konnten in bestem Ambiente betrachtet und bestaunt werden. Es war schnell ersichtlich, wie viel Mühe und Liebe seitens der kleinen und großen Künstler in dieses Highlight des Schuljahres geflossen war. Denn neben dem kreativen Schaffen lag diesem Projekt auch die intensive Arbeit der vielen engagierten Schüler, Eltern und Initiatoren Doris Schneeberger und Bettina Weber zugrunde.
Neben der großen Freude, die das Projekt den Kindern bereitete, war auch die gruppenübergreifende Zusammenarbeit zwischen den Kindern, Pädagoginnen sowie das Engagement der vielen involvierten Eltern sehr schön.

Durch die kreative Präsentation der Kunstwerke wurden die Arbeiten der Kinder und Eltern entsprechend ins Rampenlicht gerückt. Ein umfangreiches Buffet, welches wie bei jeder Schulveranstaltung, durch die fleißigen Hände der Schülermütter, allen voran den Klasseneltern-Vertreterinnen Marianne Pötz, Martina Pötz, Heide Narnhofer und Helga Schickbichler geboten wurde, trugen zum Ambiente der Vernissage bei.

Melden

Aktuell im Bezirk

Meistgelesene Beiträge

zur Desktop-Version