12. Oktober 2017, 15:00 Uhr 115 Leser

Neues Sagenbuch über den Stephansdom

Schauspielerin Lena Raubaum gab Kostproben aus Barbara Schinkos neuem Kinderbuch aus dem Tyrolia-Verlag.

INNERE STADT. Mehr als 250 geladene Gäste fanden sich auf dem Dachboden des Stephansdoms zur Buchpräsentation des neuen Sagenbuchs ein. Das Werk ist sozusagen das Geburtstagsgeschenk für die Tyrolia-Buchhandlung am Stephansplatz 5, die zeitgleich mit einem Festakt ihr 100-jähriges Jubiläum feierte. Hausherr Toni Faber war ein perfekter Gastgeber und konnte zahlreiche Ehrengäste willkommen heißen.

Tyrolia-Vorstand Christoph Schiemer umriss in seiner Ansprache den geschichtlichen Werdegang der Tyrolia Wien, betonte die langen und engen Beziehungen des Tiroler Unternehmens zur Bundeshauptstadt und meinte: „Wir freuen uns über die gute Zusammenarbeit mit Domkapitel, Dompfarre und Erzdiözese. Auf diese Weise sind in unserem Verlag in den vergangenen Jahren allein vier Bücher über den Stephansdom erschienen", so Schiemer.

Erstmals präsentiert wurde an diesem Abend das „Sagenbuch zum Stephansdom“ von Barbara Schinko. Schauspielerin Lena Raubaum gab Kostproben aus dem neuen Kinderbuch und tauchte den Veranstaltungsort in eine schaurig-schöne Atmosphäre.
Mit dabei waren u.a. Domdekan Rudolf Prokschi, die Weihbischöfe Helmut Krätzl und Franz Scharl, Buchhandel-Präsidiumsmitglied Christian Langer und auch der frühere Tyrolia-Generaldirektor Georg Schiemer.

Alle Fotos: Tyrolia Verlag

Melden

Aktuell im Bezirk

Meistgelesene Beiträge

zur Desktop-Version