11. Juli 2018, 12:33 Uhr 24 Leser

Umweltverbände feiern 25. Geburtstag

Die Neuordnung der Abfallwirtschaft ist gelungen

NÖ. Vor 25 Jahren wurden die „NÖ Umweltverbände“ als Dachverband der NÖ Abfallwirtschaftsverbände, Städte und Statutarstädte gegründet. Damit wurde auch eine Neuordnung der Abfallwirtschaft in die Wege geleitet. Mülltrennung samt Recycling und Verwertung der gewonnenen Sekundärrohstoffe, die Errichtung zeitgemäßer Altstoff- und Wertstoffzentren, Transport des Abfalls zur Müllverbrennung per Bahn u.v.m. … wurden eingeführt und sind heute selbstverständlich.
Ökologische und ökonomische Gesichtspunkte kommen zum Tragen, sodass nicht nur eine ordnungsgemäße und bürgerfreundliche Entsorgung zu stabilen Gebühren möglich ist, sondern im Bereich der Abfallwirtschaft auch die vorgegebenen Klimaziele bereits erreicht, ja sogar übererfüllt werden.

Ehrenring für Weidlich

Im Rahmen einer Festveranstaltung überreichten LHStv. Stephan Pernkopf gemeinsam mit dem Präsidenten Anton Kasser sowie dem Präsidenten des Österreichischen Gemeindebundes Alfred Riedl und Geschäftsführer Christian Beck den Ehrenring der NÖ Umweltverbände an deren Gründungsobmann und nunmehrigen Ehrenpräsidenten Alfred Weidlich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

zur Desktop-Version

Wählen Sie Ihren Bezirk